Luftfeuchte und Temperatur messen

Hallo,
ich möchte jetzt in der kalten Jahreszeit unser feststehendes Mobilheim mal überwachen. Um zu sehen ob ich vielleicht Luftentfeuchter oder so ähnlich einsetzen muss. Gemessen werde soll Luftfeuchte und Temperatur in verschiedenen Räumen.
Ich habe mir dafür 3 x D1 mini und 3 x BME280 besorgt. Diese möchte ich gerne mit Batterien mit Strom versorgen.


Meine Aufbauten auf dem Steckbrett funktionieren schon mal. Nun muss ich das ganze auf Leiterplatte bringen. Ein Gehäuse sollen die eventuell auch noch bekommen. Eventuell werde ich die D1 minis noch gegen ESP-12 tauschen um vielleicht noch ein wenig Strom zu sparen.

Hier nun meine Frage. Kann man mir sagen wie lange der Aufbau (BME + D1 mini) mit den Batterien laufen wird?
Zu dem Aufbau mit dem Display: gibt es eine Möglichkeit da noch die Uhrzeit einzublenden?

Schöne Grüße
Markus

Hallo Markus

Wie du schon geschrieben hast - Der D1 Mini ist leider nur bedingt für Batterieversorgung geeignet, da er durch den integrierten Spannungsregler + die USB->Serielle Schnittstelle auch im Deep Sleep relativ viel Strom zieht. Für Batteriebetrieb würde ich dir deshalb eher einen ESP-12 empfehlen.

Bzgl. Batterielaufzeit kommt das extrem auf die Batterien, auf dein Messinterval und auf die übrige Beschaltung an, das ist also im Detail schwer zu sagen.

Uhrzeit geht leider noch nicht.

lg
Manuel

Hallo Manuel,
danke für deine Antwort.
Ich werde das jetzt erst einmal mit dem D1 testen. Es soll nur der D1 und der BME auf die Platine. Gesehen habe ich das bei Youtube. Da kam mir die Idee mit der Überwachung von unserem Mobilheim. Ich möchte ja auch das er in den Tiefschlaf geht. Und Daten soll er alle Stunde mal messen. Also nicht wirklich viel zu tun. :slight_smile:
Werde mir dann mal zwei oder drei ESP-12 besorgen und die dann aufbauen und dann mal austauschen. Schade mit der Uhrzeit aber das ist im Moment auch nicht so wichtig für mich. :slight_smile: :wink: Ich habe ja noch einen D1 womit ich mich dann mal befassen kann. :slight_smile: Wie ja schon gesagt bin ich ein Neuling was dieses Thema angeht und programmieren kann ich auch nicht wirklich. Da kommt ihr mit eurem Service genau richtig :slight_smile: :+1:

MfG
Markus

Hallo Xervas,
ich glaube ein Batteriebetrieb ist keine gute Lösung. Ich betreibe einen Amica (versuchsweise) in der Sensatecloud mit Oled-Display und einem BME 280. Meine Powerbank liefert lt. technischen Angaben 4000 mAh und ist nach ca. 24 h leer, dh. Meine Schaltung benötigt 167 mA. Auch wenn man den Verbrauch noch optimieren kann, wird eine Batterie, es sei denn Du nutzt eine Autobatterie, Dir nicht viel Freude machen. Wenn Du sie täglich wechseln musst, kannst Du preiswerter mit einem Thermometer messen ;-).
Zum Deep-Sleep-Intervall: Auf Grund der Trägheit der klimatischen Vorgänge im Gebäude reicht eine Messung pro Tag (ich überwache selbst mein Ferienhaus klimatisch).

Hallo,
Danke für deine Antwort.
Ich habe nur einen Wemos D1 Mini und den BME 280 ohne Display. Na mal sehen wie lange der Akku hält. Meine Powerbank liefert laut Hersteller 20000mAh.


Das war noch der Testaufbau.

Schöne Grüße
Markus