BME680 wird nicht in App angeboten

Hi Manuel,
Korrektur:
Im Konfigurationsass. ist der BME680 drin. Nur bekomme ich den Assistenten nicht weiter, weil er ein ERROR anzeigt. "Es ist ein Fehler bei diesem Sensortyp aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.
Das ist merkwürdig.
Was habe ich falsch gemacht? Die PIN-Belegung scheint zu stimmen. Der Sensor lief auch schon mal unter einer anderen Konfig. (ESPMega)

Gruß
Thomas

Nachtrag: Wenn ich die Luftqualität weglasse, gehts.

und: wenn ich nur die Luftqualität aktiviere, gehts auch nicht. :frowning:

  1. Nachtrag: Was mir gerade einfällt, da ich mich schon mal mit diesen Sensor beschäftigt hatte. Der BME680 hat einen eingetragenen Offset für die Temperatur. Weißt Du davon ? Wenn nicht, warst Du mit der Temperatur zufrieden?

Hallo Thomas

Danke für das Feedback, da ist leider ein Fehler passiert, der BME680 sollte im Konfigurator nun aber auch inkl. Luftqualitätsdaten funktionieren. Bzgl. dem Offset hatten wir soweit kein Thema, wir arbeiten aber unabhängig davon an einer Offsetfunktion für alle Sensoren, denn gerade bei den günstigeren DHT Sensoren ist das durchaus immer wieder ein Thema.

beste Grüße
Manuel

prima, das funktioniert nun.
Danke

Sehr gut. :slight_smile:
Entschuldige bitte die Umstände

kein Problem. Es war gut, dass Du gestern noch geantwortet hast, dadurch konnte ich meinen 680er gestern schon anschliessen und stabilisieren lassen.
Danke

1 Like

Aber noch eine Frage. Ich habe in der Dok. vom BME680 gelsen, das ein Wert von 50 super ist und 500 schlechte Luft bedeutet. Irgendwie scheint das aber von den Werten in der App. nicht zu stimmen.
Was meinst Du?
Ich habe mal einfach das Fenster komplett aufgerissen und die Werte beobachtet. Er liegt jetzt gerade bei 472kOhm.

Gruß
Thomas

Achtung, da muss man zwischen 2 Werten unterscheiden - wir zeigen aktuell den direkten Sensorwert, deshalb in kOhm - je höher desto weniger Luftpartikel - also desto besser. Bosch gibt im Datenblatt den Luftqualitätsindex an, leider ist die Bosch Library nicht gut integrierbar, und die Formel (bislang) nicht publik - der ist umgekehrt proportional und es geht auch Temperatur und Luftfeuchte mit ein.

Guten Morgen Manuel,
okay, diese Infos und/oder die Beschreibung was genau mit dem Wert angezeigt wird und wann er gut oder schlecht ist, sollte in der App drin stehen. Sonst kommt der geniale bme680 auch nicht zur Geltung.
Ein Dashboard in der App wäre sowieso genial, wo wir gerade dabei sind. Dann könnte man darstellen, ob der Wert gerade gut oder schlecht ist. :slight_smile:

Schönen Sonntag wünsche ich Dir, Gruß Thomas

Danke für die Ideen :slight_smile: Wir sind gerade am überarbeiten der Hauptansicht - der Graph der jetzt etwas schlecht nutzbar ist, weil er parallel verschiedenste Sensorwerte darstellt, wird dann in den Hintergrund (also auf eine 2te Seite, vermutlich jeweils nur mit den Werten aus einer Kategorie oder eines Sensors) rücken, und gleichzeitig werden die aktuellen Sensorwerte prominenter dargestellt.

Damit bekommen wir auch Platz für so Dinge die du angesprochen hast.

Hallo Manuel,
ich bekomme gerade Luftqualitätswerte über 700kohm. Ich finde im Web wenig zu diesen Werten. Hast Du mehr dazu gefunden ? Ich würde gerne verstehen, welche Werte für gute oder schlechte Luft gelten.

Gruß
Thomas

Hallo!

Je höher der Wert ist desto besser. Allerdings sind die Werte schwer vergleichbar, da sie sehr stark von den Sensoreinstellungen abhängen. Mit dem gestrigen Firmwareupdate hat sich hier noch einmal etwas geändert, deshalb wirst du vermutlich seit gestern höhere Zahlen haben?

Wir arbeiten daran den Sensor so zu Kalibrieren, dass wir demnächst dann die Luftgüte als Luftgüteindex darstellen können, dann ist das gleich viel besser vergleichbar. Leider gibt es von Seiten Bosch keine Info darüber wie der mit diesem Sensor vernünftig errechnet wird, und da es keinen Standard dafür gibt müssen wir uns herantasten.

Ja, das habe ich befürchtet. Ich habe auch irgendwas von Betriebsgeheimnis gelesen. Aber wer braucht einen Sensor, bei dem nicht klar ist, welche Werte, was bedeuten ?

und nein, ich spiele das Update gleich ein.
Dir noch einen schönen Abend,
Gruß
Thomas

Meine Empfehlung aktuell wäre die Daten relativ zu interpretieren - zuerst gute Luft forcieren (z.B. frisch lüften), dann schlechte Luft (z.B. länger nicht lüften), dann hast du ca. die Range, und wenn du jenseits der Werte bist weißt du wo du dich gefühlsmäßig befindest.

Sorry, mehr können wir derzeit leider nicht machen.

PS: Das Update wurde automatisch an die Hardware verteilt, sollte also installiert sein.

Hi Manuel,
ich wusste nicht, dass das Update automatisch installiert wird. Ich habe nun erneut geflasht. Nun schreibt mein Display. Ich sollte die App starten. Das habe ich. Aber
nichts passiert…

Reset und stecker abziehen brachten nichts

Ohje, offenbar hast du den Speicher dabei auch gelöscht, musst nun leider die Bridge neu einrichten, also als neue Hardware hinzufügen und konfigurieren.

Ggf. in der Hardware-Liste die alte vorher löschen, dann wird die Lizenz dafür frei.