2 BME280 Sensoren an einem I2C Bus

Hallo liebe Sensate Community,
Leider vermisse ich die Funktion 2 BME280 Sensoren mit einer Bridge verbinden zu können. Da BME280 Sensoren über einen Bus mit unterschiedlichen Adressen angesprochen werden können ist eine implementierung theoritisch möglich. (siehe https://www.bluedot.space/tutorials/connect-two-bme280-on-i2c-bus/#:~:text=Connect%20two%20BME280%20Sensors%20on%20the%20I2C%20bus,the%20alternative%20address%20(0x76). ) Gibt es bereits eine Möglichkeit in mit Sensate zwei sensoren an einem Bus anzuschließen, bzw ist solch eine Implementierung geplant?
Grüße!

Hallo und Willkommen lukhol!

Danke für deinen Input! Wir haben das “der Einfachheit” halber im Konfigurator deaktiviert, so ist es nun so dass der ESP auf beiden Adressen nach dem BME Sensor sucht und dann den nimmt den er findet. Du hast natürlich Recht, technisch wäre es anders auch kein Problem… aber etwas komplizierter für die meisten Anwender, denn dann müsste man das mit den Adressen wieder erklären usw…

Ich bin am überlegen wie man das lösen könnte…

liebe Grüße
Manuel

Sind das nicht diese 3 Lötaugen auf dem Breakout mit denen man da spielen kann ?

Ist doch ganz einfach. Wenn 2 Sensoren dann beim zweiten die Brücke aufbrechen und die andere Seite miteinander verbinden.

Da muß man nix erklären außer eben jene Lötbrücken. Oder bin ich auf dem falschen Dampfer ?

Thomas

Hallo Manuel,
vielen Dank für die Schnelle Antwort!
Sollte eine solche Implementierung in zukunft möglich sein, freue ich mich davon zu hören! Schön dass du mein Interesse an dieser Idee teilst.
Grüße!

Hallo Knickohr,
Hardware technisch ist das alles kein Problem, da geb ich dir Recht. Das geht sogar ohne jegliche Veränderungen an den Boards, nämlich durch das softwareseitige Vergeben von individuellen Adressen.
Was allerdings nicht möglich ist, ist durch SensateSense zwei BME280 Sensoren zu verwenden, da es bis jetzt noch keine Adresszuweisung oder Ähnliches gibt. Gerade deshalb wünsche ich mich ja eine Implementierung.
Grüße!

Sodala, es gibt ein kleines Update von mir zu deinem Anliegen @lukhol:

Wir werden heute noch ein Firmware Update veröffentlichen, dass dann 2 BME280 Sensoren auf 2 unterschiedlichen Adressen unterstützt. Der Konfigurator wird aber noch ein wenig dauern bis der das auch unterstützt, d.h. ich kann dir nur anbieten die Einstellungen manuell für dich vorzunehmen. Wenn du das möchtest schicke mir bitte eine private Nachricht.

Gilt natürlich auch für alle anderen die diese Funktion benötigen.

liebe Grüße
Manuel

Hallo Manuel!
Danke für deinen Einsatz! Wär natürlich super wenn du mir die Einstellungen manuell vornehmen würdest :wink: Ich freue mich drauf die neue Funktion zu testen.
Verwenden tu ich einen ESP8266 (ESP-12) WeMos D1 mini und daran sollen bloß zwei BME280 Sensoren angeschlossen werden, mehr nicht :slight_smile:
Vielen Dank dir!
(Wie ich dir eine Privatnachricht sende habe ich leider nicht herausgefunden, von daher send ichs dir so ganz quick und dirty! Antworte mir dann gerne privat!)

Freut mich zu hören. Hab dir eine private Nachricht gesendet, da kommst du oben rechts über deinen Avatar hin, und dann kannst du antworten :slight_smile:

Hallo Manuel,

dass mit den zwei BME280 am D1-Mini würde mich auch interessieren, bist Du da mit dem Konfigurator schon etwas weiter? Welche Ports sollten dann Deiner Meinung nach verwendet werden, den D2 hattest Du ja gesagt, soll man bei DeepSleep dann nicht verwenden?

LG, Peter

Hallo!

Noch muss ich das manuell umstellen, dazu einfach deine gewünschte Konfiguration mit einem BME einrichten und einen Freigabecode generieren, und mir den schicken, dann kann ich die Konfiguration abändern. Aber werde das demnächst in den Konfiguration einbauen… hoffentlich nächste Woche.

Wenn dein Setup jetzt mit D1 und D2 und D0 auf RST funktioniert kannst du es so lassen, alternativ nimmst du statt dass einfach z.B. D1 und D3.

lg
Manuel